Foto © Eckhart Matthaeus
Foto © Eckhart Matthaeus
Foto © Eckhart Matthaeus
Foto © Eckhart Matthaeus
Foto © Eckhart Matthaeus

Ofenhaus

 Zurück zur Projektliste
Adresse
August-Wessels-Straße 30, 86156 Augsburg, Deutschland
Jahr
2018

Im historischen Augsburger Ofenhaus findet das Schauspieltheater des Staatstheaters Augsburg während der Sanierung seines Großen Hauses vorübergehend ein neues Zuhause auf der „Brechtbühne“.
Ebenfalls neu renoviert, wartet das historische Industriegebäude mit eindrucksvollen Räumlichkeiten und architektonischen Details auf. Da Bertolt Brecht ein leidenschaftlicher Zigarrenraucher war, wurde ihm zu Ehren im Foyer- und Restaurantbereich des Ofenhauses eine „Dampfwolke“ in luftiger Höhe aufgehängt. Und der Blick nach oben lohnt sich.

Das Kunstwerk aus hauchzartem alphamesh „ventura“-Aluminiumgewebe wabert nun wie eine Rauchglocke über den Sitzplätzen des 19 Meter hohen Raumes. Dieses Konzept zur Kunst im Raum stammt von der Augsburger Innenarchitektin Margarethe Kolb. Umgesetzt hat es Metallbildhauer Gerold Sauter mit seinen Mitarbeiter.

Die 100 Meter langen und 1,5 Meter breiten Bahnen des Aluminiumgewebes wurden kunstvoll zerknüllt und drapiert und an 200 dünnen Edelstahlseilen an einem Metallgitter unter der Decke angebracht. Insgesamt ist das Gebilde um die 45 Kilogramm schwer.

Die einzelnen Aluminiumfäden von „ventura“ bilden mit ihrem Würfelmuster eine spannungsgeladene Oberfläche. Bringt man die richtige Beleuchtung ins Spiel, wie hier von Stephan Meyer (Korona Leuchten), so glitzern und schimmern die Fäden in einem einzigartigen Spannungsverhältnis und erwecken die „Dampfwolke“ zum Leben.

Andere Projekte von proMesh GmbH

Hyatt-Center 71
Chicago, USA
Bligh Street
Sydney
Swarovski
Wattens, Österreich
Brücke
Vierschach, Italien
Bosco Verticale
Mailand, Italien
Kolumbarium
Köln, Deutschland