© www.Lindner-Group.com
© www.Lindner-Group.com
© www.Lindner-Group.com
© www.Lindner-Group.com
© www.Lindner-Group.com
© www.Lindner-Group.com
© www.Lindner-Group.com
© www.Lindner-Group.com
© www.Lindner-Group.com
© www.Lindner-Group.com

Fleet Office II

 Retour à la liste des projets
Adresse
Heidekampsweg 74, 20097 Hamburg, Allemagne
Année
2017
Coût
Non indiqué
Étages
5-20 étages
Architekt
Hadi Teherani Architects, Hamburg

Die Schwestergebäude Fleet Office 1 & 2 bieten zusammen über 30.000 m² Bürofläche im Hamburger Stadtteil Hammerbrook. Fleet Office 2 verfügt dabei mit insgesamt 20.000 m² und 200 Stellplätzen über die größeren Kapazitäten. Die Hälfte davon wird von einem Ankermieter genutzt, der in dem DGNB Gold zertifizierten Gebäude seine Hamburger Niederlassung betreibt.

Lindner trat bei diesem Objekt als Generalunternehmer für den Mieterausbau des Ankermieters auf. Das Leistungsspektrum umfasste dabei die Produktbereiche Heiz-/Kühldecken, Wandsysteme und Licht und Leuchten sowie die Gesamtkoordination der Ausbaugewerke. Ursprünglich waren Umluftkühlgeräte vorgesehen, um die geforderte Kühlleistung zu bringen. Im Rahmen ausgiebiger Beratung überzeugte Lindner jedoch mit dem Konzept, die bauseitige Betonkernaktivierung mit Heiz-/Kühldecken des Typs Plafotherm® DS 320 zu ergänzen. Dieses Modell überzeugt durch mehrere Vorteile: behaglichere Temperierung, deutlich erhöhte Energieeffizienz, verbesserte Akustik durch Perforierungen sowie Flexibilität bei räumlicher Veränderung. Umbaumaßnahmen werden auch durch leicht versetzbare Glastrennwände aus dem Hause Lindner begünstigt. Das System Lindner Life 620 wurde großflächig verbaut; es sorgt für sehr hohe Transparenz, die nur durch stoffbespannte Metallabsorber unterbrochen wird. Letztere wurden, zusammen mit akustisch wirksamen Wandbildern, zur gesamtheitlichen Optimierung der Raumakustik integriert. Neben dem System Life 620 wurde auch das doppelverglaste System Life 125 an ausgewählten Stellen verbaut. Die Wandsysteme wurden mit Ganzglastürblättern und Aluminiumzargen ausgestattet.

Autres projets de Lindner Group

Theater an der Elbe
Hamburg, Allemagne
Deutsches Fußballmuseum
Dortmund, Allemagne
Martin-Luther-Universität, Neubau Bibliothek
Halle (Saale), Allemagne
easyCredit-Haus
Nürnberg, Allemagne
FIFA World Football Museum
Zürich, Suisse
Neues Zentralgebäude FH Bielefeld
Bielefeld, Allemagne