Gemeinschaftsgrab Fluntern

Zürich, Svizzera
Foto © Berchtold.Lenzin
Foto © Berchtold.Lenzin
Foto © Berchtold.Lenzin
Foto © Berchtold.Lenzin
Foto © Berchtold.Lenzin
Foto © Berchtold.Lenzin
Disegno © Berchtold.Lenzin
Architetti Paesaggisti
Berchtold.Lenzin Landschaftsarchitekten
Sede
Zürich, Svizzera
Anno
2004
Stampflehmmauern, Trasskalkbelag
Lehm Ton Erde Martin Rauch, AT-Schlins

Direktauftrag
2002;

Der Standort des neuen Gemeinschaftsgrabes liegt abseits vom Hauptweg zwischen Waldrand und markanter Fichtenreihe auf einem abfallenden Gelände.
Die periphere Lage und die imposante Raumstruktur bilden die besondere Qualität.
Die Gemeinschaftsgrabanlage nimmt diese auf und formt darin einen intimen Raum. Dieser unterteilt sich in den Aufenthaltsbereich am unteren Rand des Geländes und das aufsteigende Urnenfeld.
Eine Bronzestangen-Wand, eingespannt zwischen zwei versetzt angeordneten, ungleichen Stampflehmmauern, bilden zusammen mit der Trasskalk-Bodenplatte den Raum zum Betreten und zum Gedenken. Eine hauptsächlich immergrüne Hecke mit Waldstaudensaum bildet Hintergrund zu den Bronzestangen, worauf die Inschriften graviert sind. Von der Belagskante erstreckt sich das mit Buchs- und Schneeflockensträuchern eingefasste Urnenfeld zum Waldrand hinauf.
Die gewählten Materialien nehmen auf unterschiedliche Weise Bezug zur Grabstätte: Stampflehm als verdichteter Zustand von Erde, dem letzten Ruheort. Sowie als Metapher von Werden und Vergehen.

Progetti collegati

  • Fussgängersteg Rapperswil-Hurden
    Walter Bieler AG
  • Wellness Bogn Sedrun
    Walter Bieler AG
  • Centillion Sofia
    DIN A4 Architektur
  • Joe and Rika Mansueto Library
    L-Plan Lighting Design
  • Terra Mineralia, Schloß Freudenstein
    L-Plan Lighting Design

Rivista

Altri progetti di Berchtold.Lenzin Landschaftsarchitekten

Neugestaltung Voltamatte
Basel
Siedlung Mattenhof
Zürich-Schwamendingen, Svizzera
Dachgarten Unisport Basel
Basel
Mehrfamilienhaus Aescherstrasse
Basel, Svizzera
Ersatzneubau MFH Gartenstrasse
Baden, Svizzera
Gemeinschaftsgrab Nordheim
Zürich